LogoLogo
Sie befinden sich hier:

Politik/Gesellschaft

Im Fachbereich "Politik-Gesellschaft-Umwelt" nehmen sich die 8 Volkshochschulen Mecklenburg-Vorpommerns professionell, wohnortnah und weltanschaulich neutral der zentralen Aufgaben politischer Bildung an. Die Stärke der politischen Bildung an den Volkshochschulen besteht vor allem in: - Der Vielseitigkeit und Qualität der Angebotsstruktur Zahlreiche Themenfelder und vielfältige Lehr- und Lernformen für verschiedene Zielgruppen Es reicht unter anderem von Autorenlesungen zu tagespolitisch aktuellen Themen mit Gästen wie Freya Klier, Lea Fleischmann oder Friedrich Schorlemmer bis hin zu Workshops und Planspielen im Bereich Demokratiebildung für Jugendliche und junge Erwachsene.

- Der Flächendeckung und Wohnortnähe des Angebots
In allen Landkreisen und kreisfreien Städten des Landes gibt es Volkshochschulen mit zahlreichen Geschäfts- und Außenstellen.

- Der parteipolitischen und weltanschaulichen Neutralität des Angebots
Die Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern befinden sich ausnahmslos in unmittelbarer Rechtsträgerschaft der Kommunen und nehmen ihren öffentlichen und gemeinwohlorientierten Bildungsauftrag demokratisch legitimiert und kontrolliert wahr.

- Der Flexibilität des Angebotes
In aktiven Kooperationen mit anderen Bildungsträgern (Regelschulen, freie Träger etc.) entsteht ein aktuelles und bedarfsgerechtes Bildungsprogramm, auch "auf Bestellung".

Volkshochschulen reagieren mit ihrer politischen Bildung dabei nicht nur, sondern sie antizipieren gesellschaftliche Entwicklungen und agieren innovativ und kreativ. Über die reine Informationsvermittlung hinaus, setzen sie auf die Entwicklung und Vermittlung von zusammenhängendem Wissen und vernetztem Denken.

Die Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern sind stets interessiert an einer Erweiterung ihres politischen Bildungsangebotes und freuen sich über neue Teilnehmer/innen und Kooperationspartner gleichermaßen.

zum Kursprogramm

Kultur

"Kultur und Kunst sind unerlässliche Bestandteile einer umfassenden Bildung, die es jedem Einzelnen ermöglicht, sich voll zu entfalten. Kulturelle Bildung ist dabei ein grundlegendes Menschenrecht, das für alle Lernenden gilt, einschließlich für die oft von Bildung ausgeschlossenen." Deutsche UNESCO Kommission (2007) Leitfaden für kulturelle Bildung. Schaffung kreativer Kapazitäten für das 21. Jahrhundert. Bonn, S. 17.

zum Kursprogramm

Gesundheit

Der Fachbereich Gesundheit ist in den Volkshochschulen der zweitgrößte Bereich in Mecklenburg-Vorpommern und orientiert sich am ganzheitlichen Ansatz, d. h. es werden körperliche, seelische und soziale Faktoren berücksichtigt. Volkshochschulen verstehen Gesundheit als eine aktive Leistung des Körpers. Die Gesundheitsförderung ist eine wichtige Grundlage für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Fit bleiben durch Bewegung und Bereich sollen die tägliche Arbeit der VHS Mitarbeitenden und Kursleitenden unterstützen.

zum Kursprogramm

Sprachen

Der Fachbereich Sprachen an den Volkshochschulen Mecklenburg-Vorpommerns: Die Volkshochschulen sind die größten Sprachkursanbieter Deutschlands. So werden neben den Weltsprachen Englisch, Französisch und Spanisch entsprechend der regionalen Nachfrage Norwegisch, Italienisch, Japanisch, Chinesisch, Polnisch, Finnisch, Schwedisch … angeboten. Dabei geht es nicht allein um die sprachliche Bildung, sondern neben der Vermittlung von Bürger für andere Kulturkreise.

In Mecklenburg-Vorpommern bieten die Volkshochschulen des Landes in den 6 Landkreisen und 2 kreisfreien Städten ein flächendeckendes Netz an qualifizierter Erwachsenenbildung im Fachbereich Sprachen. Allein im Jahr 2014 besuchten über 16.500 Teilnehmende circa 1.600 Sprachkurse in 21 Sprachen an den Volkshochschulen des Landes.

zum Kursprogramm

Arbeit und Beruf

Berufliche Kompetenzen entwickeln und zertifizieren! Die Fortbildungsangebote in diesem Fachbereich sind vorrangig für VHS Mitarbeitende und Kursleitende gedacht. Sie unterteilen sich in zwei verschiedene Bereiche: - Austausch der pädagogischen VHS Mitarbeitenden zu fachspezifischen Themenfeldern und - Qualifizierungen im Bereich Software Anwendung.

zum Kursprogramm