LogoLogo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

17-2-403 ZQ O-Kurs für Lehrkräfte in Orientierungskursen

Beginn Sa., 04.11.2017, 10:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 30,00 €
Dauer 2 x 2 Tage
Kursleitung wird noch benannt
Bemerkungen Zielgruppe: Lehrkräfte, die über eine BAMF-Zulassung für Integrationskurse verfügen.
Anmeldeschluss: 29.09.2017
Ansprechpartnerin: ab 01.09.2017 Maria Balbach

Der Lehrgang wendet sich an Lehrkräfte (BAMF-Zulassung für Integrationskurse), die bereits in Integrationskursen - Sprach- und Orientierungskursen - unterrichtet haben und will ihnen das nötige Handwerkszeug reichen für die
pädagogisch aktuelle und angemessene Gestaltung eines Orientierungskurses, der politische Bildung für Migranten zugänglich macht.
Ziel der Zusatzqualifikation ist somit die Fundierung, Ergänzung und Erweiterung der bereits durch die Lehrtätigkeit in Integrationskursen erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen hinsichtlich der zielgruppenadäquaten Vermittlung von Verstehens- und Verständniswissen aus den Bereichen
Politik, Geschichte, Gesellschaft und Kultur.
Grundlage ist das "Curriculum für einen bundesweiten Orientierungskurs" und die Konzeption zur ergänzenden Qualifizierung von Lehrkräften im Orientierungskurs des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Der Lehrgang folgt in seiner Struktur den dort hinterlegten 8 Modulbausteinen.
Der zeitliche Rahmen der Fortbildung umfasst zwei Wochenenden, an den die Teilnehmenden unter Anleitung der Qualifizierenden ihr Fachwissen erweitern, Methodenkompetenz erwerben, Unterrichtsmaterialien sowie Formen der Testvorbereitung kennen und beurteilen lernen, eine Unterrichtssequenz für den Orientierungskurs planen und evaluieren und nicht zuletzt ihre Rolle als Lehrende ebenso reflektieren wie die sprachlichen Anforderungen der politischen Bildungsarbeit mit Migranten.
Von den Teilnehmenden wird eine aktive Mitarbeit erwartet, die über die Präsenzzeit von 30 Unterrichtseinheiten (UE) an den zwei Seminarwochenende hinausgeht. Die verschiedenen Eigentätigkeiten im Rahmen der Fortbildung sollen dazu beitragen, die Lernfortschritte und Arbeitsergebnisse zu dokumentieren.
Diese beinhalten:
- Studium des "Curriculums für einen bundesweiten Orientierungskurs" als vorbereitende
Aufgabe vor Lehrgangsbeginn
- Recherche zu den fachlichen Grundlagen eines der im "Curriculum für einen bundesweiten
Orientierungskurs" genannten Themen im Bereich Politik in der Demokratie
- Sammeln von Ideen und Materialien für eine Unterrichtssequenz zu einem der im
- "Curriculum für einen bundesweiten Orientierungskurs" genannten Feinlernziele:
Aufbereitung der gewonnenen Fachkenntnisse für die Präsentation im Plenum und formlos
in einem Dossier (zwischen dem ersten zum zweiten Seminarwochenende)
- schriftliche Fassung der im Rahmen des ersten Seminarwochenendes angefertigten
Lehrwerksanalyse
- schriftliche Fassung des am dritten Seminartag entstandenen Unterrichtsentwurfs zu einem
der im "Curriculum für einen bundesweiten Orientierungskurs" genannten Feinlernziele
- Führen eines Lerntagebuchs



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Schwerin, Geschäftsstelle

Bertha-von-Suttner-Straße 5
19061 Schwerin

Termine

Datum
04.11.2017
Uhrzeit
10:00 - 16:15 Uhr
Ort
Schwerin, Haus der kommunalen Selbstverwaltung
Datum
05.11.2017
Uhrzeit
10:00 - 16:15 Uhr
Ort
Schwerin, Haus der kommunalen Selbstverwaltung
Datum
25.11.2017
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schwerin, Haus der kommunalen Selbstverwaltung
Datum
26.11.2017
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schwerin, Haus der kommunalen Selbstverwaltung