LogoLogo
Sie befinden sich hier:

Allgemeine Hinweise

Mindestvoraussetzungen

  • Unterrichtserfahrung auf den entsprechenden GER-Stufen in der Zielsprache (mindestens 450 Unterrichtseinheiten)
  • Sprachkenntnisse mind. auf Niveau C1 in der jeweiligen Sprache
  • Kenntnis der jeweiligen telc Prüfungsformate
  • Kenntnis der telc Prüfungsordnung
  • Vertrautheit mit dem GER und dem handlungsorientierten Ansatz
  • Wenn Sie sich erstmalig für eine telc Prüferqualifizierung anmelden oder wenn Ihre letzte Lizenz länger als 6 Monate abgelaufen ist, absolvieren Sie bitte als Vorbereitung die kostenfreie Online-Einführung von telc. Das Bestehen dieses Kurses ist Voraussetzung, um an der Präsenzqualifizierung teilzunehmen. Der Kurs steht wahlweise auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Bestehenskriterien für telc Prüferqualifizierungen

Sie erhalten Ihre telc Prüferlizenz, wenn Sie:

  • alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllen,
  • sich aktiv am Workshop beteiligen und
  • mündliche Leistungen anhand von Videoaufzeichnungen angemessen bewerten, d.h. entsprechend der telc Musterbewertung der richtigen GER-Stufe zuordnen.

Bitte beachten Sie:

  • Jede telc Lizenz ist 3 Jahre gültig.
  • Mündliche Prüfungen können nur mit einer aktuell gültigen Prüferlizenz abgenommen werden. Nach Ablauf der dreijährigen Lizenzdauer gibt es keine Übergangsregelung!

Lizenz: Deutsch-Test für Zuwanderer A2-B1

Bitte beachten Sie, dass neben der telc Prüferlizenz zur Abnahme des Subtests „Sprechen“ des Deutsch-Test für Zuwanderer eine Zulassung als Lehrkraft gemäß § 15 Abs. 1 oder 2IntV benötigt wird.


Angebot

Die angebotenen Prüferschulungen finden Sie unter FORTBILDUNG - SPRACHEN. Sollten Sie eine weitere Qualifizierung benötigen, bitten wir Sie Ihren Bedarf an unsere Ansprechpartnerinnen zu melden.


Ansprechpartnerinnen

Maria Balbach (Fachbereichsleitung Sprachen/Prüfungszentrale)
Anna Mikhaylova (Assistenz Prüfungszentrale)

Tel.: 0385 3031-553 oder -556