LogoLogo
Sie befinden sich hier:

Medienbildung für Jugendliche! Auf Hate Speech und Fake News reagieren

Die Themen Hate Speech und Fake News erhitzen die Gemüter in Gesellschaft und Politik. Und immer mehr wird klar: Zu beiden Phänomenen bedarf es dringend medienpädagogischer Aufklärung. Im Auftrag der Zentralstelle Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV) hat nun die Grimme Akademie eine umfangreiche Modulbox mit Lernmaterialien und einem Kurskonzept entwickelt. Sie richtet sich vor allem an junge Zielgruppen und berücksichtigt deren zunehmend digitale Lebenswelt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Weitere Informationen zur politischen Jugendbildung hier.


Volkshochschulen stärken junge Erwachsene gegenüber Radikalisierungen

Projekt des vhs-Dachverbands stellt sich beim Deutschen Präventionstag vor

Demokratisches Bewusstsein zu fördern und politischer Radikalisierung vorbeugen, sind die Schwerpunkte des Projekts "Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV). Beides steht in diesem Jahr auch beim Deutschen Präventionstag heute und morgen, 20./21. Mai, in Berlin im Fokus. Wie Volkshochschulen in der politischen Jugendbildung präventiv tätig werden, können Interessierte am Messestand des DVV-Projekts und beim Projektspot am zweiten Veranstaltungstag erfahren.

Seit 2018 entwickelt der DVV im Projekt "Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt" Kurskonzepte, mit deren Hilfe einer demokratiefeindlichen Radikalisierung junger Erwachsener gezielt entgegengewirkt werden kann. vhs-Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte anderer Bildungseinrichtungen können diese Online-Konzepte mitsamt Praxistipps herunterladen und in Schulungen und Fortbildungen lernen, wie sie die Kurskonzepte anwenden und in das vhs-Programm integrieren können.

Volkshochschulen erreichen junge Erwachsene unmittelbar etwa in Kursen zum Nachholen von Schulabschlüssen, in der Medienbildung oder in Sprach- und Integrationskursen. Aufgrund ihrer starken Verankerung vor Ort sind sie ein wertvoller Partner kommunaler Netzwerkarbeit im Bereich der Prävention. Ganz gezielt unterstützt das Projekt "Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt" die Kooperation von Volkshochschulen mit Respekt Coaches der Jugendmigrationsdienste.

Volkshochschulen verstehen sich als Orte der Begegnung und des Dialogs, wo Menschen unterschiedlicher Herkunft und Orientierung miteinander und voneinander lernen. Sie stehen seit ihrer Gründung vor 100 Jahren in einer demokratischen Tradition, in der Politische Bildung und Jugendbildung einen festen Platz haben. Auch im Jubiläumsjahr stellen die Volkshochschulen den gesellschaftlichen Zusammenhalt unter dem Motto "zusammenleben. zusammenhalten" in den Mittelpunkt ihrer Programmgestaltung.

Der Deutsche Präventionstag (DPT) findet am Montag und Dienstag, 20. und 21. Mai 2019, im Berliner Estrel Congress Center statt. Eröffnet wird der diesjährige Kongress durch die Schirmherrin, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Das Team des DVV-Projekts "Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt" informiert Messebesucher*innen am Stand Nr. 1009.

Weitere Informationen

Programmbereich "Politische Jugendbildung" des DVV


Ansprechpartnerin

Maria Balbach

Tel.: 0385 3031-553